Trächtigkeitstagebuch Q-Wurf

Hier stehen alle Neuigkeiten zu Maggies 2. Trächtigkeit

vom Deckakt bis zur Geburt


 

 

 

 

 

Besten Dank der Tierklinik in Sissach,

Dr.med.vet. Martin Jenny & Esther Jenny Helfenstein für die beste und kompetenteste Schwangerschaftsbetreuung ever! Dank Euch habe ich nach dem heurigen Progesteron Irrsinn weitergemacht und Erfolg gehabt.

Maggie liebt Dr. Frolic abgöttisch, ich bin jeweils nur noch Luft wenn wir in der Klinik sind....so solls sein.

Wir freuen und leiden immer zusammen...einfach eine tolle Freundschaft <3


30.3.21                Tag 64

 

Das wird eine lange Nacht, dass war mir klar......auf 02.00 Uhr wurde Magic unruhig und scharrte und wühlte regelmässig alle Stunde in der Wurfkiste. An schlafen war so nicht zu denken. Um 07.00 erschien die Wasserblase ....die Austriebungsphase beginnt

Weiter gehts auf Q-Wurf



29.3.21      Tag 63

 

Nach dem Fehlalarm am Freitag wars ruhig....bis dann heute Nachmittag die Temperatur endlich richtig fiel. Wir haben trotzdem noch den Nachmittag im Garten verbracht und die warme Sonne und die schon fast sommerlichen Temperaturen genossen und uns abgelenkt. Drinnen habe ich dann meine Matratze vom Estrich runter geholt und machte es mir neben der Wurfkiste gemütlich. Dropi und Bee waren nicht ganz so glücklich, denn sie mussten ausserhalb der Welpengitter und somit fern von mir schlafen...ganze 2 Meter.



26.3.21           Tag 60

 

 

Heute war Fehlalarm....von Do auf Fr Morgen fiel Maggies Temperatur Schritt für Schritt auf 36.9, es lag ein Kötzli im Gang und der Appetit war weg. Nicht mal mehr ein Joghurtbächerli wollte sie auslecken.....beim letzten Mal ging die Temperatur tiefer aber dass kann ja von Trächtigkeit zu Trächtigkeit ändern dachte ich und habe alle um mich herum sturm gemacht da ich eigentlich am WE noch arbeiten sollte...

Doch bereits auf den Mittag stieg die Temperatur wieder und der Appetit war auch wieder da. 

"Entweder spinnt das Thermometer oder die Temperatur muss noch tiefer"....dachte ich mir.

Fränzi hat es so erklärt..."Der Bauch hat sich gesenkt...deswegen hat der Magen wieder mehr Platz und kann wieder beliefert werden...."

Irgendwie war ich noch froh, denn so konnte ich nun das Wochenende wie geplant  noch arbeiten.

Hach meine Herznerven.......



24.3.21           Tag 58

 Wir gehen in die 9. und somit letzte Woche.....der Countdown läuft.

Maggie wiegt nun mittlerweile 10.4 Kg...und wird von Tag zu Tag runder. Im Haus ist sie hochschwanger und lässt sich betüdeln...draussen muss sie immer noch sehr gebremst werden. Mutti wirft den Ball nicht mehr...also mach ich halt wilde Zerrspiele mit Bee... die kleine macht mich noch wahnsinnig....Wenn ich sie nicht davon abhalten würde, könnte sie dann schon auf die Idee kommen über die A-Wand oder den Pneu zu hüpfen.....die macht mich noch irre.

 

Der Appetit geht langsam zurück, da der Magen immer weniger Platz hat. Die Zwischendurchsnaks wie Sprotten, Dorsch etc. gehen aber immer noch runter wie nix.

 

An dieser Stelle wieder ein "Riiesen Merrci" an meine "alte Hasen"- Züchterfreunde, an die ich mich immer wenden kann wenn ich eine Frage habe oder ich in irgend einer Form Hilfe brauche....

Das ist so wertvoll, vorallem in der heutigen Zeit!

Merrci tuuusig Petra Stalder, Petra Sommer, Esther Furrer, Esther Gautschi, Kate Mc Mahon und Fränzi Krähenbühl.

Und natürlich Dr. med. Vet. Martin Jenny & Esther für die beste, kompetenteste Schwangerschaftsbetreuung ever!

Wir freuen und leiden immer zusammen...einfach eine tolle Freundschaft <3



21.3.21         Tag 55

 

 

 

 

Das Bäuchlein wird grösser, die Bewegungen etwas langsamer und gemütlicher. Maggie hat nun endlich eingesehen dass man nicht mehr die Treppe hinuntersaust, sondern behutsam runter watschelt.

Die Milchleisten werden nun langsam ausgebildet. Alles schöne Anzeichen die uns zeigen, dass wir uns der Zielgeraden nähern. Wir haben mittlerweile 2 kg zugelegt. Momentanes Gewicht: 10.3 kg. 

Ausserdem messen wir seit Tag 51 morgens und abends die Temperatur und tragen es in die Temperaturkurve ein.

Zuweilen wird in der Wurfkiste nun schon doll genistet und gewühlt. Mutti baut derweilen Schritt für Schritt das grosszügige Büro wieder in ein Welpenzimmer um, was ihr wiederum grosse Freude bereitet.

 



16.3.21        Tag 50

 

Wir starten heute in WOCHE 8! Mannnnn jetzt gehts rasant. Maggie geht es blendend. Wir gehen nun etwas gemächlicher die Treppe hoch und runter und bei unseren angepassten Spaziergängen gehts gemütlich zu und her. Maggies Tagesration wird nun schon seit 2 Tagen auf 3 Portionen aufgeteilt, da der Babybauch mittlerweile viel Platz braucht und der Magen keine zu grossen Portionen mehr zulässt.

Maggie wiegt nun 9.7 kg (200g mehr als vor 2 J. ). Das ist eine Zunahme von gut 17%.

Bei Kleinhunderassen ist eine Gewichtszunahme in der Trächtigkeit bis 20/30% normal.

Ausserdem ist heute das Packet mit den ersehnten SmoothieDog gekommen. Normalerweise gibts den nur Sonntags. Wenn es aber so geht wie das letzte mal, hat Maggie nach der Geburt schlechten Appetit und ich hoffe dass ich sie mit ihren geliebten SmoothieDog Drinks zum essen überreden kann. 

 



9.3.21        Tag 43

 

 

Wir starten heute in WOCHE 7

Maggie ist weiterhin motiviert bei allen Outdooraktivitäten und muss teilweise etwas in ihrem Elan gebremst werden. Drinnen schläft sie viel, ist aber wachsam wenn es drum geht irgendwo etwas essbares zu erhaschen. Ihr Appetit ist unmessbar gut...Gewicht 9.3 kg.

 


7.3.21       Tag 41

 

Wir haben angefangen das Büro wieder in ein Welpenzimmer umzumodeln. Die Wurfbox wurde feucht abgerieben und desinfiziert und steht seit heute wieder im Büro. Mutti hatte kaum die Decken verteilt, sass Maggie auch schon drin....Maggie und Dropi wissen nun schon was dass zu bedeuten hat, nur Bee guckt etwas verwundert und ratlos aus der Wäsche.

 

Maggie geht es gut. Sie geniesst das Trächtig sein offensichtlich...Sonnenbaden, draussen Schnüffeln, Streichel Einheiten der besonderen Art, gesunde Knabbereien wie Sprotten, getr. Lunge uva.

 



6.3.21         Tag 40

 

Maggie kommt immer noch mit auf die gemeinsamen Spaziergänge...gemütlicher als die anderen, trottet sie gut gelaunt mit. Hauptsache ein Tannenzapfen wird gefunden den man dann mit nach Hause nehmen kann. Das Bäuchlein ist schon wieder gewachsen....wieviele Welpen wohl drin sind? Maggies Appetit ist ins Grenzenlose abgedriftet...wir müssen aufpassen das sie nicht zu doll zunimmt....

 

 



1.3.21        Tag 35

 

Maggie brütet fleissig und das Bäuchlein nimmt stetig zu. Die Zitzen sind nun sichtbar vergrössert und sind gut durchblutet. Wie letztes Mal verliert Maggie nun wieder diesen zähflüssigen, durchsichtigen Schleim, den trächtige Hündinnen in dieser Zeit absondern. Während Maggie viel schläft, räume ich mein Büro jeden Tag etwas auf und um, damit wir in der nächsten Woche mit dem Einrichten des Welpenbereiches anfangen können.

 

Morgen starten wir übrigens schon in Woche 6...die Zeit rennt nun plötzlich.



24.2.21         Tag 30

 

 

 

Maggie hat nun ihre Taille verloren, dafür aber den Appetit wieder gefunden. Sie geniesst weiterhin das warme Wetter und schläft viel.

Draussen merkt man noch nicht so viel von der Trächtigkeit....sie möchte immer noch Ball oder "such den Tannenzapfen" spielen.


19.2.21         Tag 25

Maggie hat nun etwas den Appetit verloren.

Es frisst...aber es frisst mäkelig. Sprotten, Gutzis, getrocknete Lunge gehen aber immer noch super. Einfach das normale Futter findet sie im Moment doof.

Dafür brütet Sie nun offensichtlich. Die Zitzen bilden von Tag zu Tag mehr zu.

 

Sie ist diesmal aber nicht alleine im Futter verweigern....Bee ist scheinträchtig und macht solidarisch mit beim Futterstreik.

Sie wird nun homöopathisch gegen die Scheinträchtigkeit behandelt.


17.2.21        Tag 23

 

Eigentlich hatten wir erst morgen Donnerstag abgemacht zum schallen. Esther und Martin haben mich dann überzeugt, dass wir heute Mittwoch ja eigentlich alle besser Zeit hätten.....Also fuhr ich mit Magic nach Sissach zum US. Wie beim letzten Mal war ich etwas nervös und viele Gedanken gingen mir auf der Fahrt durch den Kopf.

Kaum angekommen waren wir schon im Zimmer. Das neue Schallgerät schon parat...es fehlte nur noch Magic's Bäuchlein....dann gings los...."Schlurpfhh" das Gel auf Bauch, Schallkopf auch uuuuuunnnd.....Daaaaa!!! und schon zeigten sie sich. 

Jupiiiiehhh wir sind trächtig!

Gezählt haben wir fünf...wir sind gespannt wies weitergeht...



3.2.21         Tag 8

Laut Fachliteratur und Züchter Berichten ändern manche Hündinnen sehr schnell ihr Verhalten. Werden ruhiger, anhänglicher und verfressener....

Trifft Drinnen definitiv zu, draussen definitiv nicht...

Wir sind ja schliesslich Terrier!

Wir starten übrigens mit einem Gewicht von 8.3 kg.

Heute gab es ausserdem die erste Herpesimpfung...



27.1.21        Tag 1

Heute fuhren wir zum zweiten mal zu Nox, in der Hoffnung dass es nun klappen soll. Bis nach Sissach zum Progitest fuhren wir noch sehr gut. Als wir uns von Dort auf den Weg nach DE machten setzte sehr starker Schneefall ein. Die Fahrt war sehr anstrengend und mühsam....doch irgend einmal erreichten wir unser Ziel und die beiden durften sich dieses mal im Fernsehzimmer bezirzen. Nox nahm sich viel Zeit um Maggie zu umwerben. Ein wahrer Gentleman der immer zuerst fragt....und was soll ich sagen..es hat geklappt! Nox hat Maggie gedeckt.



25.1.21

Heute fuhren wir das erste mal zu Nox nach DE...es war eher früh.....aber aaahh man ist ja so ungeduldig und hat immer Angst man sei zu spät. 

Und ja wir waren zu früh. Die zwei sind im Garten wie die Derwische durch den Tiefschnee gesaust, haben gespielt und sich umworben. Maggie hat sich aufreiten lassen aber mehr nicht. Immer wenn es um mehr ging hat sie gezickt....Also fuhren wir ohne Decken nach Hause.


24.01.21

Zu meinem Geburtstag schenkte mir Maggie eine Progesteron Berg-und Talfahrt.....es war sehr berauschend. Ich denke weil Bee 7 sehr penetrante Stehtage hatte, dabei alles bedrängte was sich bewegte, wurde Maggie wohl etwas gehemmt. Sie fuhr erst hoch als Bee (endllich) langsam aufhörte. Aber seht selbst:

Tag   8    1.7 NG

Tag 11    1.8 NG

Tag 13    2.2 NG

Tag 16    2.0 NG

Tag 17    2.2 NG

Tag 19    3.95 NG

Tag 20    fuhren wir zum decken, lässt sich aufreiten aber zickt dann beim decken...also wieder nach Hause

Tag 22    über 8.5 (Fuji 13.2) Deckackt ist erfolgreich   uffffff endlich!!!


6.1.21

Heute wurden meine Damen überraschend läufig (fast einen Monat früher als erwartet) und ja richtig gelesen...beide gleichzeitig wie schon beim letzten mal. 

Bei einer Schneewanderung mit Eveline und ihren Shelties bemerkten wir dass die Läufigkeit bei beiden eingesetzt hat. Eine schöne Überraschung.....